MUSICIANS ON MUSIC AND BEETHOVEN

MUSIKER UEBER MUSIK UND BEETHOVEN






"The Symphony", Painting by Moritz von Schwind



This new section is dedicated to meeting the demands set forth in several requests made in guest book entries for the addtion of opinions on classical music and on Beethoven by competent authorities such as pianists, conductors, composers or even music critics. As a modest "chronicler" of biographical information with respect to mainly Beethoven and secondarlily also other important German-speaking composers of classical music, I have to agree that for this website, this might be the most appropriate way of adding this element to this site.

I would like to open this section with a review of Artur Schnabels book "My Life and Music", which was published in 1961. Even with respect to the "lineage" of piano teachers, there exists, at least, a straight external timeline connection between Beethoven and this renowned pianist and Beethoven interpreter of the first part of this century: Beethoven's piano student Karl Czerny would later become the piano teacher of Theodor Leschetitzky, who would, in turn, take on the pianistic training of Schnabel. The following review is based on Schnabel's rather informal talks before music students at the University of Chicago in 1945, in twelve sessions, in which he talked about his life and also answered questions put to him.

We are now ready to present to you our next contribution to this series, namely a review of Lord Yehudi Menuhin's 60-year-adventure with Beethoven's Violin Concerto, with quotations from his book "Unfinished Journey" and wish you lots of reading enjoyment with it!

As announced in the Menuhin page, our next contribution will introduce to you the German conductor Wilhelm Furtwängler and his views on music and Beethoven. It is now also ready for your reading pleasure in English and German, in two different pages that can also be cross-accessed via a link at the top of each page. Enjoy!

We hope that this new section of our website will not only bring you additional information, but also an enjoyable way of getting to know the ideas and opinions of classical music experts!


Diese neue Abteilung unserer Webseiten moechte gerne jenen im Gaestebuch ab und zu ausgedrueckten Wuenschen gerecht zu werden versuchen, die sich Expertenkommentare von Pianisten, Dirigenten, Komponisten und auch Musikkritikern zur Musik und zu Beethovens Werken wuenschten. Als bescheidene "Chronistin" biographischer Information, hauptsaechlich in bezug auf Beethoven, und ergaenzend auch zu anderen wichtigen deutschsprachigen Komponisten klassischer Musik muss ich zugeben, dass dies vielleicht die "einzig' richtige Art ist, einem solchen Wunsch in diesen Webseiten nachzukommen.

Ich moechte diese Abteilung gerne mit einer Besprechung von Artur Schnabels Buch "My Life and Music" beginnen, das 1961 erschienen ist. Sogar bezueglich der "Generationen" von beruehmten Klavierpaedagogen besteht zwischen Beethoven und diesem beruehmten pianistischen Beethoveninterpreten der ersten Haelfte des 20. Jahrhunderts zumindes "aeusserlich" eine direkte Linie: Beethovens Klavierschueler, Karl Czerny, wurde spaeter der Lehrer des polnischen Pianisten und Klavierpaedagogen Theodor Leschetizky, der wiederum am Ende des 19. Jahrunderts Artur Schnabel ausbildete. Der folgenden "Buchbesprechung" liegen Schnabels ziemlich lockere Vortraege vor Musikstudenten der Universitaet von Chicago in zwoelf "Vorlesungen" zugrunde, in denen er ueber sein Leben als Musiker berichtete und am Ende jeder Vorlesung auch an ihn gestellte Fragen beantwortete.

Als zweiten Beitrag in dieser Reihe moechten wir Sie jetzt gerne mit Lord Yehudi Menuhin und seinem gut 60 Jahre waehrenden Abenteuer mit dem beethovenschen Violinkonzert bekanntmachen, mit Zitaten aus seinem Buch "Unvollendete Reise" und wuenschen Ihnen dazu viel Vergnuegen!

Wie auf der Menuhin-Seite angekündigt, soll ihnen unser nächster Beitrag den deutschen Dirigenten Wilhelm Furtwängler und seine Ansichten zur Musik und zu Beethoven vorstellen. Dieser steht nun auch für Ihr Lesevergnügen in deutscher und englischer Sprache in zwei separaten Versionen, die auch durch ein Link ganz oben auf jeder Seite angeklickt werden können, bereit. Viel Vergnügen!

Wir hoffen, dass Ihnen diese neue Abteilung unserer Webseiten nicht nur zusaetzliche Information vermitteln wird, sondern auch eine vergnuegliche Art sein wird, mit den Gedanken und Meinungen der Experten auf dem Feld der klassischen Musik bekannt zu werden.





To the Review of Artur Schnabel's book

To the Review of Yehudi Menunin's book

To the English Furtwängler Page

Zur deutschen Furtwänglerseite

Back to the Main Page



1